Aktuell
03. Mai 2016

Zwei weitere Meilensteine erreicht

Positives Zeichen der Bürgergemeinde

Am Dienstag, 3. Mai 2016 fand die Bürgergemeindeversammlung in Engelberg statt. Zwei der insgesamt 14 Traktanden waren dabei wegweisende Abstimmungen für das zukunftsweisende Projekt in Engelberg.

So brauchte es zum einen aus Kompensationszwecken die Zustimmung für die Umzonung von einer Bauzone in eine Landwirtschaftszone im Gebiet «Festi» und zum anderen gab es die Abstimmung, dass im Gebiet «Ghärstli» eine Landwirtschaftszone zu einer Sondernutzungszone Holzheizwerk umgezont wird. Bei der zweiten Abstimmung ging es um die Kompetenzerteilung, dass der Bürgerrat zusammen mit der Heizwerk Engelberg ein Baurechtsvertrag für das notwendige Baurecht im «Ghärstli» erarbeitet. Beide Anträge brauchten eine Mehrheit der Stimmen, um die nächsten Bewilligungsschritte durch die Heizwerk Engelberg AG einleiten zu können.

Hocherfreut können wir nun mitteilen, dass beide Anträge mit einer Einstimmigkeit der rund 70 Teilnehmenden beschlossen wurden.

Überbauung «Espen» setzt auf erneuerbare Energie der Heizwerk Engelberg AG 

Im Bereich «Espen» in Engelberg wird das alte Schützenhaus saniert. Die Gruppen-unterkunft wird saniert und durch Hotelzimmer und einem Restaurant erweitert. Die notwendige Wärme soll dabei von der Heizwerk Engelberg AG geliefert werden. Bereits für den Winter 2017/2018, soll die erste Wärmelieferung mit erneuerbarer Energie erfolgen.

Josef Infanger und das Architekturbüro Engelberger Architekten AG, welche die Touristen-Unterkunft «Espen» plant, sind in engem Kontakt mit der Heizwerk Engelberg AG. Für die Raumwärme und Warmwasseraufbereitung hat sich der Bauherr für einen Anschluss an den Wärmeverbund entschlossen. Dazu wurde am 2. Mai 2016 eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet.

«Im August 2016 soll mit dem Bau begonnen werden», informiert Josef Infanger, Bauherr der neuen Überbauung und Eigentümer der bestehenden Pension St. Jakob. «Ziel ist es, ein Jahr später das Massenlager zu eröffnen. Die Eröffnung des Hotels und des Restaurants ist auf den Dezember 2017 geplant», so Infanger.